• 24 stunden
  • rohrreinigung
  • dichtheitspruefung
  • fettabscheider
  • kanalsanierung

§ 61a Dichtheitsprüfung
Wozu Sie als Eigentümer verpflichtet sind.
weitere Informationen >>

Zertifizierter Fachbetrieb
für Dichtheitsprüfung an
Fettabscheideranlagen

(nach DIN 1999-100 oder DIN 4040)

Allgemeine Geschäftsbedingungen



der Firma Rohr Team Rhein Ruhr, Inh. Andreas Reich.

Wir weisen unsere Kunden auf unsere nachstehenden und ausschließlich geltenden allgemeinen Vertragsbedingungen hin:

Bereits mit der telefonischen/mündlichen Auftragsbestätigung durch die Fa. Rohr Team Rhein Ruhr kommt zwischen den Parteien ein verbindlicher Dienstleistungsvertrag zustande.

Die Fa. Rohr Team Rhein Ruhr bemüht sich, die vom Auftraggeber gerügten Mängel nach besten Kräften unverzüglich und kostengünstig zu beseitigen.

Unsere Monteure entscheiden weisungsunabhängig, ob und wie sie die gerügten Mängel/Verstopfungen beseitigen. Telefonische Auskünfte sind insoweit unverbindlich, da unser Monteur erst vor Ort die Situation konkret beurteilen kann.

Neben den Fahrtkosten von pauschal 18,00 EURO je Einsatz, sowie den Stundenkosten unserer Monteure werden beim Einsatz von Maschinen, wie z. B. Fräse, Injektorsauger oder Kamera zusätzliche Kosten in Rechnung gestellt. Wir verweisen auf die beigefügte Preisliste. Der Einsatz unserer hochmodernen Technik ist auf jeden Fall mit zusätzlichen Kosten verbunden, die durch die Stundensätze unserer Monteure nicht abgegolten werden.

Mit der Unterzeichnung unseres Auftrages erkennt der Auftraggeber die ausschließliche Geltung unserer Geschäftsbedingungen ebenso an, wie die ordnungsgemäß ausgeführten Arbeiten, sowie die entsprechen in Ansatz gebrachten Kosten. Auch für den Fall, daß er eigene AGB´s verwendet, gelten ausschließlich unsere Geschäftsbedingen. Ein Widerspruch durch uns ist insoweit nicht erforderlich. Unsere Haftung wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln beschränkt.

Der Ersatz von Mangelfolgeschäden wird, soweit zulässig, gänzlich ausgeschlossen.
Unsere Rechnungssumme wird mit Zugang der Rechnung sofort zur Zahlung fällig und ist spätestens innerhalb von 10 Tagen, bezogen auf das Rechnungsdatum, zu bezahlen, kosten- und spesenfrei.

Sollte vom Auftraggeber eine berechtigte Beanstandung unserer Leistungen erfolgen, so sind wir zunächst zunächst zur Nachbesserung/Behebung der Beanstandung berechtigt. Für etwaige Schäden im Rohrleitungssystem, die durch ordnungsgemäße Arbeiten unserer Monteure verursacht werden können.
z.B. weil die Rohrleitung veraltert oder mangelhaft ist, wird kein Ersatz gewährt.

Gerichtsstand ist Oberhausen.

 

zurück

§ 45 Landesbauortnung

Bauordnung für das Land
Nordrhein-Westfalen
Landesbauordnung - BauO NW

weiterlesen

§ 19 Wasserhaushalt

Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts

in der Fassung der Bekanntmachung vom

12. November 1996 (BGBl. I S. 1696)

weiterlesen

Nachweis der Dichtheit

Die Zustandserfassung kann

durch eine optische Inspektion

(z.B. Kanalfernsehanlage) oder ...

 weiterlesen